You are hereUnsere Notfälle:

Unsere Notfälle:


 

Archie:  Unser Archie ist einer der Hunde, denen das rumänische Straßenleben das Vertrauen in den Menschen genommen hat.
Er kam aus der Smeura zu uns, aber leider war Archie in unserer Auffangstation nicht optimal untergebracht da er sehr viele Ängste hatte und so haben wir sehr lange nach einem geeigneten Platz für ihn gesucht.
Am 19.02.2015 war es dann soweit und er durfte auf eine erfahrene Pflegestelle nach Petershagen ziehen.Dort macht Archie seine ersten für ihn großen Fortschritte und nimmt am Familienleben teil.

Mehr zu Archie unter http://www.for-animals.de/node/475

Ludmilla: Ludmilla ist eines unserer Sorgenkinder. Sie kommt ursprünglich aus Rumänien und wird dort einige Jahre auf der Straße zugebracht haben. Sie ist ein Hund der lange auf sich alleine gestellt war und für alle Annehmlichkeiten des Lebens hat kämpfen müssen. Momentan ist Ludmilla bei einer Trainerin in Hembrechts untergebracht. Dort lernt sie Grenzen zu akzeptieren. Sie macht Tag für Tag große Fortschritte. Dieses Training muß natürlich in der neuen Familie weitergeführt werden.

Weitere Infos zu Ludmilla unter http://www.for-animals.de/node/779

Pakuna: Über Pakunas Vergangenheit können wir nicht viel sagen. Wahrscheinlich hat sie auch schon eine Zeit auf der Straße verbracht. Anfangs ist Pakuna noch etwas mißtrauisch fremden Leuten gegenüber. Hat man aber erst einmal ihr Herz erobert dann weicht sie einem nicht mehr von der Seite. Wir suchen für Pakuna hundeerfahrene Leute, die bereit sind ihr die Zeit zu geben die sie braucht. Und natürlich auch viel Training. Der Besuch einer Hundeschule sollte auf jeden Fall geplant werden.
Pakuna würden wir gerne auch als Einzelhund vermitteln.

Mehr Infos zu Pakuna unter http://www.for-animals.de/node/1177

Paulina: Paulina kommt aus einem Tierheim in Rumänien und hat noch nicht viel Schönes gesehen in ihrem Leben.Sie ist sehr menschenbezogen und bindet sich schnell und eng an ihre Familie. Fremden Besuch lässt Paulina nur ungern ins Haus. Sie reagiert dann sehr unsicher und versucht diesen zu vertreiben.
Sie lebt derzeit in einer Pflegestelle mit anderen Hunden zusammen und geht auch täglich mit in den Kinderreitbetrieb. Im Haus ist Paulina eher ruhig und kann auch stundenweise alleine bleiben.
Für Paulina suchen wir erfahrene Menschen die sie konsequent führen können und die ihr trotz ihrer Macke gerne eine Chance geben möchten.

Weitere Infos unter http://www.for-animals.de/node/964

Räuber: Räuber haben wir von einem rumänischem Tiereim übernommen. Menschen gegenüber ist er sehr aufgeschlossen und bekommt nicht genug Streicheleinheiten und Zuneigung. Er läuft sehr schön an der Leine und begegnet anderen Spaziergängern freundlich und aufgeschlossen. Bei anderen Hunden reagiert er nach Sympathie. Gerne würden wir ihn zu einer souveränen Hündin oder als Einzelhund vermitteln.
Wir wünschen uns für ihn hundeerfahrene Leute die auch gerne bereit sind mit ihm eine Hundeschule zu besuchen.

Mehr zu Räuber unter http://www.for-animals.de/node/1183

Schoko: Schoko hatte das große Glück und durfte als Junghund die Smeura verlassen und bei uns in Deutschland ankommen.

Schoko konnte im April 2016 unsere Hundeauffangstation in Essen verlassen und durfte mit seiner Betreuerin und Bezugsperson mit nach Hause und dort als Pflegehund einziehen. Hier lebt Schoko derzeit mit anderen Hunden zusammen und hat sich gut in das bestehende Rudel eingefügt.
Mit anderen Hunden ist er grundsätzlich verträglich jedoch reagiert er manchmal bei Hunden zuerst unsicher und braucht einen Gewissen Abstand um sie erst einmal in Ruhe kennen zu lernen, er mag es überhaupt nicht bedrängt zu werden dann schnappt/zwickt er auch kurz zu tritt dann aber sofort den Rücktritt an.
Bei fremden Menschen allerdings reagiert er genauso wie bei ihm unbekannten Hunden. Wird er bedrängt , kann nicht ausweichen oder er merkt das ein fremder Mensch etwas von ihm will dann schnappt er in solchen Situationen auch nach fremden Menschen. Er braucht eine Person die für ihn die Führung übernimmt und ihn sicher durch solche für ihn unsicheren Situationen führen kann, was er auch sehr gut annimmt und gerne die Verantwortung dann abgibt!
Wir suchen eine hundeerfahrene Einzelperson oder ein Pärchen ohne Kinder, Kleintiere oder Katzen die mit Schoko weiterhin daran arbeitet das er seine Unsicherheit verliert. Im Training mit uns macht er bereits große Fortschritte. Seine Bezugspersonen respektiert und liebt er.

Alle Infos zu Schoko findet ihr unter http://www.for-animals.de/node/463