You are hereFahrt vom 25.08.2012

Fahrt vom 25.08.2012


Unsere Fahrt vom 25.08.2012

Es war wieder so weit! Diesmal führte uns der Weg nach Tours in Frankreich. Unsere spanischen Freunde fuhren uns einen Teil der Strecke entgegen.

Wir fuhren mit Wagen und Anhänger voller Spenden um 10 Uhr los. Allerdings kamen wir nicht sehr weit. Schon standen wir im Stau! Mit ca. einer Stunde Verspätung konnten wir unsere Fahrt fortsetzen. Gott sei Dank ohne große Vorkommnisse.

Wir kamen dann um 21:30h am Treffpunkt an und warteten auf unsere Schützlinge! Allerdings sind die Spanier auch in einen Stau gekommen und so konnten wir noch in aller Ruhe etwas essen.

Um 22:30h konnten wir unsere spanischen Freunde in die Arme schließen. Wir waren erleichtert sie gesund zu sehen. Die Begrüßung war sehr herzlich! Die Erleichterung aus beiden Seiten zu merken.

Während Bea, die spanische Tierschützerin und ich die ersten Hunde umsetzten, machten die Männer den Anhänger mit Spenden leer.

Unsere Rückfahrt wollten wir nun endlich um 23:15h antreten, was aber eine leere Batteire zu verhindern wusste. Wir hatten beim Verladen vor lauter Aufregung die Türen offen gelassen. Die Batterie hat sich daran gerächt! Unser Auto sagte keinen Mucks mehr! Wir mussten den Anhänger abhängen um das Auto anzuschieben. Unser Zugfahrzeug sprang ohne Murren an und wir konnten unsere Fahrt endlich antreten.

Wir kamen am Sonntag um 9:00 Uhr in Dortmund an, wo uns schon viele Menschen auf uns, bzw. auf ihre Fellnasen warteten. Wir waren erleichtert ohne Vorkommnisse eine weitere Fahrt hinter uns gebracht zu haben. Und überglücklich, wieder einigen Nasen einen Start in ein neues Leben ermöglichst zu haben!

Mit dabei waren:
Clint, Lupo, Antxon, Sabi, Sila, Guardia, Morfeo, Lory, Sonia, Donovan, Alan, Gonda, Wenda & ihr Baby Momo.